Deutsch-Russische Kooperationsgemeinschaft in Aktion

Wertvolle Synergien im Hier und Jetzt entdecken

Liebe Russland-Freunde,

wenn zwei „Vollzeittäter“ (zwei bereits Vollzeit-Beschäftige) sich zusammentun, dann kann man eine daraus resultierende Dynamik erkennen. Folglich haben wir uns gedacht; es kann nicht bei anerkennenden und zustimmenden Worten bezüglich einer europäisch-russischen Freundschaft bleiben. EURUSKY möchte etwas Konkretes leisten, aktiv handeln. Deswegen haben wir den Blog-Shop eurusky.ru gegründet, um mit diesem informativen Online-Shop Russland verschiedene EU-Mitgliedsstaaten näher zu bringen.

Wenn die US-Amerikaner versuchen, Deutschland gegen Russland aufzuhetzen, dann wollen wir genau das Gegenteil erreichen: einen engen Verbund der deutsch-russischen Kooperation. Es ist höchste Zeit dafür, Russland näher kennen zu lernen, unterstützende Wege einzuleiten. Deswegen haben wir angefangen, den Online-Shop ins Leben gerufen, verkaufen russische Produkte. Natürlich benötigt EURUSKY weitere, nachhaltige russische Produkte

Also, wer hat Kontakte zu russischen Musikern, weiteren russischen Gesundheitsprodukten oder russischer Handwerkskunst? Ebenso möchte EURUSKY gerne russische Urlaubsangebote präsentieren, anbieten. Wir warten auf Eure Email: info@super8food.de.

Du bist eingeladen, der medialen Verblendung und dem Sanktionswahnsinn effektive „Antworten“ entgegenzusetzen.

Sei dabei!

Tony Katz und Joachim Sondern

7 Kommentare zu Deutsch-Russische Kooperationsgemeinschaft in Aktion

  1. Ulrich Zabet // 21. März 2015 um 22:02 // Antworten

    Eine gute Idee, und ein wichtiger Schritt. Ich wünsche euch die Kraft, Ideen und Erfolg bei dieser schönen Aufgabe.

  2. Alles Gute, halte ich für eine gute Idee!

  3. Peter Werner // 22. März 2015 um 6:53 // Antworten

    Brief an die BRD-Bundeswehr am 19.3.2015 ( BMVg, ARD, ZDF, WELT, RT-Today)
    (Vielleicht hilft das kollegtive Gedankenfeld, dass diese Menschen die Kraft finden und bekommen, mein Anliegen durchzuziehen )

    Gott zum Gruße,
    ist es nicht so, wer zahl schafft an, bzw. bestellt die Musik?
    Ist es nicht so, dass die BRD-Bundeswehr von der Bevölkerung Deutschlands bezahlt wird?
    Ist es nicht so, dass ( Beweise zuhauf) hauptsächlich durch Intrigen von USA und GB es zum Ausbruch von WK I u. II gekommen ist?
    Parallelen zur heutigen Situation unübersehbar!!
    Die Bürger Deutschland ( auch wenn diese von der US-BRD-Wirtschaftsverwaltung gegängeld werden) wollen keine Kriegstrommeln wie es die Aggressoren der US-Zionisten mit ihren Vasallen immer wieder anstimmen, sondern Friedensballaden!!!
    Somit, ihr, die ihr von den Bürgen Deutschlands bezahlt werdet, unterstützt die US-Kriegstreiber und die Britten, dass sie mit samt ihren Zeug und Sack und Pack auf die Insel und über den Atlantik wieder verschwinden!! DANKE
    Danke arkor für den Link.

    Bundestagsdrucksache belegt: Gigantischer Aufmarsch von US-Truppen und schweren Kriegsgerät auf deutschen Boden bereits voll im Gange! Von US-Präsident Barack Obama wurde die Entsendung von 800 Ketten- und Radfahrzeugen angeordnet, die unter anderem im bayerischen Grafenwöhr, unweit der früheren innerdeutschen Grenze, stationiert werden sollen. Vor dem Hintergrund des Ukraine-Krieges und eines drastisch gewandelten Verhältnisses zu Russland ziehen die USA weiterhin eine gigantische Streitmacht in Europa zusammen. Seit einigen Tagen dringen vermehrt Informationen der US-amerikanischen Truppenaktivitäten an die Öffentlichkeit. Auch die letzten Deutschen merken so langsam mit welcher Kaltschnäuzigkeit uns Washington in einen Krieg mit Russland treibt. In einer dpa-Meldung heißt es dazu:

    […] Als Reaktion auf den Ukraine-Konflikt und die Spannungen mit Russland verlegen die USA einem Zeitungsbericht zufolge zusätzliche Panzer auch nach Deutschland. Von 800 Ketten- und Radfahrzeugen, die nach Europa gebracht werden, solle ein Teil im bayerischen Grafenwöhr unweit der früheren innerdeutschen Grenze stationiert werden, berichtet der «Münchner Merkur» (Freitag). Die Zeitung beruft sich auf ein Schreiben von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) an Bundestagsvizepräsident Johannes Singhammer (CSU). […]

  4. klasse Idee. Werde die Sache auf jeden Fall weitersagen.

  5. Ich habe den Blog gleich zu meinen Lesezeichen hinzugefügt, ich selbst kaufe schon lange in einem türkisch-russischen Geschäft. Ich wünsche dieser Seite alles Gute.

  6. Gisela von Richter // 23. März 2015 um 0:10 // Antworten

    ,Tolle Idee. Leider habe ich keine Verbindungen nach Russland. Aber was ist denn mit dem russischen Smartphone. koennt Ihr nicht daran kommen, da gibt es bestimmt viele Interessenten für.
    Ich wünsche Euch viel Glück. Werde das ganze verfolgen.

    • Liebe Gisela,
      Das russische Smartphone findet man hier: http://eurusky.ru/shop/yotaphone-2/
      Vorgehensweise Klick auf Shop, dann Klick auf Kategorie (hier Technik).
      Es gibt übrigens viele Interessenten für das Yotaphone, allerdings schreckt der Preis doch viele ab (UVP bzw. yotaphone direkt 699 Euro, ich senke den Preis jetzt von 689 auf 679 Euro).

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.