3 Gründe warum Wladimir Putin immer beliebter wird

Ein Präsident, der Geschichte schreibt

kremlin.ru

Russlands authentischer Präsident Wladimir Putin überzeugt mit seiner Außen- sowie Innenpolitik Menschen weltweit. Ein besonnener Staatschef, der Ruhe bewahrt, trotz angespannter globalpolitischer Situation auf innenpolitische Probleme des Volkes eingeht, kann nur Zustimmung erhalten. Aufgrund seines strategischen Feingefühls können Westmächte Wladimir Putin mitnichten einordnen, versuchen deshalb mittels Intrigen sowie Medienschmutzkampagnen, seinen globalpolitischen Erfolg aufzuhalten.

Erfolgslos, denn Wladimir Putin ist bei der russischen Bevölkerung laut dem Meinungsforschungsinstitut FOM beliebt wie niemals zuvor. Exakt 76 Prozent würden Präsident Putin erneut wählen. Von solch einer klaren Zustimmung träumen US-Vasallen nur. Putins Erfolgsgeheimnis lässt sich folgendermaßen schildern:

  1. Charisma und Volksnähe

Wladimir Putin verkörpert auch äußerlich große, aktive Stärke. Sein spezielles Lächeln, die Art seiner direkten Kommunikation überzeugen. Russlands Präsident macht klare Aussagen, beantwortet während diverser Öffentlichkeitsauftritte gerne Bürgerfragen, erfüllt Fotowünsche, hört Bürgern zu. Kein lebloser, höriger Vasall, sondern überaus dynamisch, stets lebendig, erfüllend.

  1. Ukrainepolitik

Trotz haltloser Anschuldigen, medialer Hetzkampagnen und provokativer Maidankrawalle bewahrte Wladimir Putin Ruhe. Er schützte die Krim vor Fremdeinwirkungen im Sinne eines demokratischen Gleichgewichts, lieferte ostukrainischen Bürgern notwendige Hilfsgüter, hielt Russland allerdings aus Grabenkämpfen innerhalb der Westukraine vollends raus. Kontinuierlich sucht er diplomatische Wege, diskutierte geduldig mit Merkel, Hollande oder anderen Politikern zwecks Friedensherstellung, obgleich jene ukrainische Kriegzustände indirekt förderten. Putin bietet Faschisten Einhalt.

  1. Weitsichtige Wirtschaftspolitik

Russland erlebte wirtschaftliche Frühlingsmomente dank Putins Politik. Bessere Sozialleistungen, höhere Gehälter und Renten sind lediglich ein kleiner Teil dessen, was Putin bisweilen geleistet hat. Sanktionen des Westens nutzte Wladimir Putin geschickt, stabilisierte mithilfe neuer Ideen just das BRICS-Wirtschaftsbündnis, wodurch angeschlossene Staaten unabhängig vom US-Wirtschaftsdiktat. Das Volk sieht also positive Veränderungen, spürt mentale Freiheit.

Welcher Westpolitiker hingegen lieferte sein Volk ebenso nicht dem US-Diktat aus? Keiner. Brave, gehorsame Marionetten verraten ihre Wähler, Hauptsache am Ende des Monats stimmt jeweiliger Kontostand. Wladimir Putin besitzt etwas ganz Seltenes inmitten einer oberflächlichen Welt: Charakter!

Heraklit sagte einst:

„Der Charakter des Menschen ist sein Schicksal“, worauf man erweitern sollte „Der Charakter eines Präsidenten prägt das Schicksal einer ganzen Nation“, ergo stehen Russland aufstrebende, erfolgreiche Zeiten bevor.

Bravo, Herr Putin!

1 Kommentar zu 3 Gründe warum Wladimir Putin immer beliebter wird

  1. Hier ist der Nachtfalke , und weil ich Wladimir Putin verehre möchte
    ich wissen , wer das geschrieben hat .
    Es ist sensationell richtig ,und spricht mir aus der Seele .
    Das Ding gefällt mir . Die drei Dinge , warum wladimir Putin
    immer beliebter wird . Der Nachtfalke wünscht dem Verfasser
    eine gute Nacht , egal wers war . Diese Art zu berichten muntert
    auf , ist unterhaltsam ,und beruhigt wie eine gute Nachtgeschichte.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.